Thomas W. H. Koppermann ("twhk") präsentiert:

- Die private Homepage über "fast alles", was auf Schienen fährt (Vorbild und Modell) -

 

 

 


 

Meine kleine H0e-Modellbahn-Tischanlage

 

 

- Bahnhofsgebäude "Tomsdorf a. G."

mit dem Hausbahnsteig am Gleis 1 und dem

Bahnsteig zwischen den Gleisen 2 und 3 -

 

(letzte Änderung: 14.04.2021)

 


Im Modellbahn-Zubehör-Sortiment gibt es ein vielfältiges Angebot an Bahnhofsgebäuden

in unterschiedlichen Stilen und Größen. Ich habe etwas Neues gewagt und vorhandene

(ehemalige Fabrik-) Gebäude im Stil der hübschen Industriearchitektur zu Bahnhofsgebäuden gemacht.

 

 

Wie man sieht, ist alles Wichtige in der Nähe des Bahnhofs: links der Hafen mit den Ausflugsbarkassen

und gegenüber der Eingang zur Freizeitanlage mit Aussichtsturm, Zeltplatz und Badesee.

 

Da der Bahnhof drei Gleise für Reisezüge hat, die Gleise 2 und 3 aber nur über niveaugleiche Gleisübergänge

erreichbar sind, muss der Zugbetrieb so geregelt werden, dass die Gleisübergänge für die Reisenden frei bleiben

und sicher überquert werden können.

 

Die Nutzung der Gleise hängt von vielen Faktoren ab: Länge der jeweiligen Züge, ob ein Zug hier beginnt

oder endet, ob ein Lokwechsel erfolgt oder die Lok des Zuges aus dem Bw kommt oder dorthin fahren muss.

 

    

 

Im Empfangsgebäude (links) gibt es einen Auskunfts- und Fahrkartenschalter,

einen Warteraum und eine kleine Gastronomie.

 

Das kleinere, rechte Gebäude ist ein Dienstgebäude mit Expressgutrampe auf der Straßenseite

und Dienstraum für das Fahrpersonal und die Bahnsteigaufsicht auf der Gleisseite.

 


 

Hier folgen nun einige Bilder von den Bauzuständen:

 

In Anpassung an die Gebäudegrößen und die erforderliche Bahnsteigkantenlänge habe ich

aus einer dünnen Polystyrol-Bastelplatte (aus dem Heimwerkermarkt) eine Grundplatte angefertigt

und an den nicht von Gebäuden abgedeckten Stellen mit Pflasterplatten und Bahnsteigkantenprofil versehen:

 

 

Das folgende Bild ist eine freie Aufstellung außerhalb der Anlage nur fürs Foto und zeigt den

Zweck der Gebäude (sowohl die Gebäude als auch die Bodenplatten sind noch nicht "gealtert"):

 

 

Das folgende Bild zeigt die Straßenseite mit der Expressgutrampe:

 

 

Und hier steht das Gebäude-Ensemble nun bereits an seinem endgültigen Platz am Gleis 1:

 

 

Unten im Bild sieht man den recht schmalen, "gepflasterten" Bahnsteig zwischen den Gleisen 2 und 3.

 

Ich habe die Bahnsteige bewusst niedrig gehalten, damit breite Fahrzeuge genügen Platz haben, ohne anzustoßen.

 


 


zurück

 


 
© Thomas W. H. Koppermann ("twhk"), 23881 Bälau, Deutschland (Germany)