Thomas W. H. Koppermann präsentiert:

toms-orgelseiten.gif


 

Liste der (von mir besuchten) Kirchen und ...

 

Titelgrafik Kirchenorgeln - Copyright: twhk

 

... und ähnlichen Pfeifenorgeln in Konzertsälen, Schulen usw.
 

(zuletzt geändert: 10.09.2022)

 


Hinweis: Die meisten Bilder auf meinen hierunter verlinkten Seiten

lassen sich entweder durch Draufklicken oder sonst durch Rechtsklick >>> "Grafik anzeigen"

vergrößert darstellen, so dass Sie Details besser erkennen können.

 

Die Kirchen und Orgeln zu Ortsnamen ohne aktivierte Links sind noch in Arbeit.

Für Ergänzung noch fehlender Daten oder Hinweise auf fehlerhafte Angaben wäre ich dankbar.

 

Erläuterung zu den Angaben in der Spalte "Orgeltyp:

Gesamtzahl der Pfeifen(nur z. T. genannt) / Anzahl der klingenden Register / Anzahl der Manuale (röm. Zahl) / P = Pedal, aP = angehängtes Pedal

Deutschland   (nach Ortsnamen von A bis Z sortiert)

Bild

Ort (Bundesland)

Name der Kirche oder Einrichtung

Konfession

Orgel-
typ

Orgelbauer und Besonderheiten

Alt Placht

(Land Brandenburg)

"Kirchlein im Grünen"

ev.

? ?

(Odenthal-) Altenberg

(Nordrhein-Westfalen)

Altenberger Dom

ev. u. kath.

 

(Simultan-

kirche)

89/IV/P

2 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel: Klais,

Besonderheiten:

2 Spieltische, Chamaden,

Glockenspiel, 32'-Contraposaune

 

2.) Truhenorgel

amelinghausen - hippolit-kirche

Amelinghausen

(Niedersachsen)

Hippolit-Kirche

ev.

21/II/P

Altendorf & Bergemann



Bad Doberan
(Mecklenburg-Vorpommern)
Münster
(ehem. Zisterzienser-Kloster)
ev. 3.220/43(44)/III/P 2 Orgeln:

1.) Hauptorgel: Schuke (1980)

2.) Positiv: Sauer

Besonderheit:
Bronze-Lesepult in Form eines
Adlers mit gefangenem Drachen

Bad Wilsnack (Prignitz,
Land Brandenburg)

"Wunderblut"-Kirche St. Nikolai

ev.

 

Lütkemüller, Wittstock /

M. Pflug /

A. Schuke, Potsdam

Basedow
(Mecklenburg-Vorpommern)

Dorfkirche

ev.

36/III/P

H. Herbst / S. Gercke (1683) /

E. Bruder / C. Börger / Schuke

 

Besonderheit: reich verziertes

Gehäuse und bemalte Pfeifen)

Marienkirche Basthorst

Basthorst

(Schleswig-Holstein)

St.-Marien-Kirche

ev.

9/II/P

Becker

Berkenthin

(Schleswig-Holstein)

Maria-Magdalena-Kirche

ev.

13/II/P

Klaus Becker, Kupfermühle (1974)

 

Berlin

Oberpfarr- und Domkirche
zu Berlin ("Berliner Dom")

ev.

7.269/113/IV/P

 

 

2 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel: Sauer, Frankfurt (Oder) (1905)

 

Besonderheit: Schau-Prospekt

mit 102 stummen Pfeifen!

 

2.) Tauf- und Traukirche (ex. Gruftkirche):

Schuke, Potsdam (1946)

Borgentreich
(Nordrhein-Westfalen)

Orgelmuseum


und Stadtkirche St. Johannes Baptist

Kirche:

kath.

 

Museum: diverse

 

Stadtkirche St. Johannes Baptist:

Fam. Bader / Johann Jacob John /

Johann P. Möller / Eule

Brandenburg (Stadt)
(Land Brandenburg)

Dom St. Peter und Paul

ev.

33/II/P

Joachim Wagner (1729) / Schuke

Breitenfelde
(Schleswig-Holstein)

Dorfkirche

ev.

 

17/II/P

3/I/-

2 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel: Marcussen

 

2.) Truhenorgel: ...

Brück
(Land Brandenburg)

Stadtkirche St. Lambertus

ev.

14/II/P

F. W. Lobbes, Niemegk (1879)

Buberow (Gransee,
Land Brandenburg)

Dorfkirche

ev.

5/I/P

W. Remler (1877)

Büchen-Dorf
(Schleswig-Holstein)

Marienkirche

ev.

19/II/P

Röver, Haus-Neindorf /

Mühleisen

Celle
(Niedersachsen)
Stadtkirche St. Marien ev. 50/IV/P Hermann Kröger und Berend Hus (1653) /
Furtwängler & Hammer / Kleuker
Damshagen
(Mecklenburg-Vorpommern)
St.-Thomas-Kirche ev. 324/6/I/P F. W. Winzer, Wismar (1844) /
M. Runge, Schwerin (1938) /
W. Nußbücker, Plau (1974)

 

Demmin
(Mecklenburg-Vorpommern)

St.-Bartolomaei-Kirche

ev.

 

 

3.924/52/IV/P

5/I/aP

2 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel:

Buchholz / Grüneberg (1818) u. a.

 

2.) Winterkirche: H. Löbling (1966)

Diedrichshagen
(Mecklenburg-Vorpommern)
Dorfkirche ev. 8/I/aP F. L. T. Friese (Friese III.), Schwerin /
M. Runge, Hagenow (1899) /
W. Nußbücker, Plau (2001/2011)
Dorf Mecklenburg
(Mecklenburg-Vorpommern)
Dorfkirche ev. 7/I/P Marcus Runge (1912) /
A. Arnold, Plau (2013/2014)

Besonderheit:
reich verzierte Holzdecke!

Eichede
(Schleswig-Holstein)

Dorfkirche

ev.

10/II/P

Kemper / ...

(Erneuerung geplant)

Gadebusch
(Mecklenburg-Vorpommern)
Stadtkirche
St. Jakobus und St. Dionysius
ev.   2 Orgeln:

1.) Hauptorgel: Nussbücker, Plau (1980)

2.) Truhenorgel: ...

Geesthacht-Düneberg
(Schleswig-Holstein)

Christus-Kirche

ev.

18/II/P

Beckerath, Hamburg (1959)

Geesthacht-Oberstadt
(Schleswig-Holstein)

(ehemalige)
St.-Petri-Kirche
(entwidmet!)

(ev.)

22/II/P

Schuke

(Verbleib der Orgel unklar)

Greifswald
(Mecklenburg-

Vorpommern)

Domkirche St. Nikolai

ev.

53/III/P

Jehmlich, Dresden (1987/1988)

Grevesmühlen
(Mecklenburg-Vorpommern)
St.-Nikolai-Kirche ev.   F. Friese, Schwerin (1872)
Groß Trebbow
(Mecklenburg-Vorpommern)
Dorfkirche ev.   Brüstungsorgel,
ex. Schweriner Schlosskirche (1855),
F. M. T. Friese (Friese II.) und
F. L. T. Friese (Friese III.) sowie
Marcus Runge

Glocke außen vor der Kirche

Gudow
(Schleswig-Holstein)
St.-Marien-Kirche ev. 16/II/P Kemper / Neuthor (1964)

Besonderheit: Taufengel

 

 

Güstrow
(Mecklenburg-Vorpommern)

Domkirche

 

(hier hängt

"Der Schwebende"

von Ernst Barlach!)

ev.



2.121/37/III/P





735/15+6/P





4/I/-

3 Orgeln:

 

1.) Domorgel:

H. Lütkemüller, Wittstock (1868) /

F. Ladegast / J. Massmann /

F. Friese / Kemper & Sohn /

Jehmlich / K. Wegscheider

 

2) Winterkirche:

K. Wegscheider, Dresden (1996)

(Besonderheiten: Glockenspiel,

Pauken, Kuckucke, Nachtigall,

Trommel, "über Kopf"

eingebaute Prospektpfeifen!)

 

3.) Chor / Truhenorgel: M. Braun (2006)

Güstrow

(Mecklenburg-Vorpommern)

St.-Marien-Kirche

ev.

43/III/P

W. Sauer (O. Walcker) (1931) /

Wolfgang Nußbücker, Plau /

A. Arnold

Hamburg-Allermöhe

Dreieinigkeitskirche

ev.

18/II/P

Alfred Führer

Hamburg-Altstadt

Hauptkirche St. Katharinen
("Katharinenkirche")

ev.

4.330/61/IV/P



1.098/15/II/P

3 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel:

(ex. Kemper & Sohn) /

neu: Flentrop (NL) (2013)

 

2.) Chororgel: Kleuker (1984),

mit spanischen Trompeten

 

3.) Truhenorgel: ...

Hamburg-Barmbek

St.-Sophien-Kirche

(Dominikaner-Kloster)

kath. /

Kloster

4.934/72/IV/P

Sauer , Höxter (1993


Hamburgs zweitgrößte Kirchenorgel!

Hamburg-Billwerder

Nikolai-Kirche

ev.

ca. 1.800/32/II/P

Rother (1913)

Hamburg-Hafencity

Elbphilharmonie
(Konzertorgel im großen Saal)

Konzertsaal

4.769/69/IV/P

Klais, Bonn

 

2 Spieltische (1x fest, 1x mobil)

Hamburg-Lurup

Auferstehungskirche

ev.

35/II/P

Walcker, Ludwigsburg (1970) /

Paschen, Kiel

Hamburg-Neustadt

Hauptkirche St. Jacobi
("Jacobikirche")

ev.


ca. 4.000/60/IV/P

66/III/P

2 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel:
Arp-Schnittger (1693)

 

2.) Seitenorgel:

Kemper & Sohn, Lübeck (1960/1970)

 

 

 

Hamburg-Neustadt

Hauptkirche St. Michaelis
("Michaeliskirche" / "Michel")

ev.

6.697/86/V/P


 





1.222/17/-/-

676/13/II/P



435/7/II/P


4/I/-
 

6 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel:

Steinmeyer (1962/2009)

Hamburgs größte Kirchenorgel

Besonderheiten:

zentraler Spieltisch, Fernwerk,

Röhrenglockenspiel,

Regenmaschine, Nachtigall

 

 

2.) Fernwerk: Klais, Bonn (2009) / Späth

 

3.) Konzertorgel:

Marcussen, Apenrade (DK) (1912) /

E. F. Walcker / Klais, Bonn

 

4.) Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Orgel:

Späth, Freiburg (2010)

 

5.) Krypta-Orgel

"Felix-Mendelssohn-Bartholdy":

Späth / Strebel (1917/2008)

 

6.) Truhenorgel: Klop (NL)

Hamburg-Neustadt

Hauptkirche St. Petri
("Petrikirche")

ev.

4.724/66/IV/P

 

3 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel: Beckerath

 

2.) Chororgel: ...

 

3.) Martinskapelle: ...

Hamburg-Ochsenwerder

St.-Pankratius-Kirche

ev.

1.724/24/II/P

Arp Schnitger (1708) /

Beckerath (1966)

Hamburg-Sasel

Vicelinkirche

ev.

21/II/P

Alfred Führer, Wilhelmshaven (1996)

Hamburg-Wilhelmsburg

St.-Bonifatius-Kirche

kath.

1.792/22/II/P

Hammer, Hannover (1944) /

Rother, Hamburg (1947) /

Kemper, Lübeck (1961/1966)

Hamburg-Wilhelmsburg

Emmaus-Kirche

ev.

 

1.990/24/II/P


3/I/-

2 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel:

Kemper, Lübeck (1958) /

Sebastian, Geesthacht (1982/1995)

 

2.) Positiv: E. Tolle, Preetz

Hamburg-Wilhelmsburg

Kreuzkirche in Kirchdorf

ev.

16/II/P

Furtwängler, Elze (1870) /

Hammer, Arnum (1984)

Hamburg-Wilhelmsburg

(ehemalige)

Paul-Gerhard-Kirche

(2019 entwidmet und abgebrochen)

(ev.)

(1.704/25/II/P)

Hillebrand, Altwarmbüchen (1962) /

Sebastian, Geesthacht (1983)

 

Die Orgel wurde nach Polen abgegeben.

Hamburg-Winterhude

Heinrich-Hertz-Schule

Schule

1.450/24/II/P*

Hans-Henny-Jahn / Kemper, Lübeck /

Lobback, Neuendeich (1989-1991)

 

* Pedal: erweiterter

Tonumfang und geteilt!

 

Besonderheit: "männliche"

und "weibliche" Register,

farbig bemalte Prospektpfeifen

 

Havelberg

(Sachsen-Anhalt)

Domkirche St. Marien

ev.

ca. 2.200/34/II/P




16/II/P

2 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel:

Gottlieb Scholtze (1777) /

E. J. Marx (1796) /

F. H. Lütkemüller (1860/1891)

 

2.) Paradiessaal: A. Schuke, Potsdam

 

außerdem: Harmonium, Piano, Spinett

Heringsdorf (Insel Usedom,
Mecklenburg-Vorpommern)

Stadtkirche

ev.

11/II/P

Kaltschmidt, Stettin (1851) /

Grüneberg, Stettin / Greifswald (1914/1956)

Hohenkirchen
(Mecklenburg-Vorpommern)
Dorfkirche ev.   F. W. Winzer, Thüringen (um 1870)

außerdem: Harmonium

Besonderheit: Fußbodenheizung
per Erdwärmepumpe

Hohen Mistorf
(Mecklenburg-

Vorpommern)

Dorfkirche

ev.

7/I/P

M. Runge (1951 / Sauer (2002)

Holm-Seppensen
(Niedersachsen)

Martin-Luther-Kirche

ev.

8/I/P

Lobback (1986)

Ilmenau

(Thüringen)

St.-Jakobus-Kirche

ev.

65/III/P

E. F. Walcker / (C. Scheffler) (1911)

 

Besonderheit:

Metallophon-Glockenspiel

Kirchdorf, Insel Poel
(Mecklenburg-Vorpommern)
Inselkirche ev.   ex. Neukloster (1704,
Orgelbauer unbekannt),
1729 zur Inselkirche Poel versetzt /
F. A. Mehmel (1875) /
Wolfgang Nußbücker (1967-1983)
Klütz
(Mecklenburg-Vorpommern)
St.-Marien-Kirche ev.   F. W. Winzer, Wismar (1871)

krummesse - orgel st johannis - 4176.jpg

Krummesse
(Schleswig-Holstein)

St.-Johannis-Kirche

ev.

21/II/P

M. J. Vogel, Lübeck (1767) /

Kemper, Lübeck (1933) /

Becker, Tremsbüttel (1968)


Besonderheit: Gesichter an den

Labien der großen Prospektpfeifen!

Krummin

(Insel Usedom, Mecklenburg-

Vorpommern)

St.-Michaelis-Kirche

ev.

? ?

Legde

(Prignitz, Land Brandenburg)

Dorfkirche

ev.

11/II/P

Carl Joseph Chwatal & Sohn, Merseburg (1892) / Voith, Rathenow (1964) /

Schuke, Potsdam (1995)

Lübeck

(Schleswig-Holstein)

Vorwerker Diakonie

(Festsaal)

-

8/II/P

G. Chr. Lobback, Neuendeich (1992)

Lübow
(Mecklenburg-Vorpommern)
Dorfkirche ev.   Winzer (1850)

Besonderheit: Taufengel

Lütjensee
(Schleswig-Holstein)

Thymmo-Kirche

ev.

23/II/P

Emil Hammer, Hannover

 

Malchin
(Mecklenburg-

Vorpommern)

St.-Johannis-Kirche

ev.

4000/I/P

7/I/P

2 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel: (Prospekt von 1780)

F. Friese, Schwerin (1877) /

K. Wegscheider (2004)

 

2.) Marienkapelle: ex. Borgfeld,

F. H. Lütkemüller (1874)

A. Stüber / E. Groß (2001)

 

Kuriosität:

3 Heißwecken an einer alten Kanzel!

Malchow

(Mecklenburg-Vorpommern)

Mecklenburgisches
Orgelmuseum
Museum   diverse

Malchow

(Mecklenburg-Vorpommern)

Stadtkirche

ev.

18/II/P

4/I/aP


2/I/-

3 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel: Friese (III) (1873)/2018

 

2.) Winterkirche: Orgel 2016 von Kirchdorf, Poel,

Weyland, Opladen (um 1970)

 

3.) Truhenorgel: Wolfgang Nußbücker (1976)

Meseberg
(Land Brandenburg)

Dorfkirche

ev.

?

?

 

(durch den Orgelliebhaber John Barr

wieder spielbar gemacht)

Mirow
(Mecklenburg-

Vorpommern)

Johanniter-Kirche

ev.

?

Schuke (1977)

Mölln

(Schleswig-Holstein)

Simeon-Kapelle im Augustinum

Senioren-

Wohnsitz

5/I/-

?

Mölln
(Schleswig-Holstein)

Heilig-Kreuz-Kirche

kath.

? ?

 

Mölln
(Schleswig-Holstein)

St.-Nicolai-Kirche

ev.

40(43)/III/P






?/I/-
 

2 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel:

J. Scherer (1558) /

H. Köster (1568) /

F. Stellwagen (1639) /
C. J. Bünting (Prospekt, 1755-1766) /

Flentrop (NL) (2022)

 

2.) Truhenorgel:

Ebertse (NL), Soest (2000)

 

außerdem: Harmonium

Munster

(Niedersachsen)

Schafstallkirche St. Martin

ev.

-

keine Orgel,
aber dennoch sehenswert

Munster
(Niedersachsen)

St. Urbani

ev.

? ?

Besonderheit:
2. Kirchturm neben der Kirche
Mustin
(Schleswig-Holstein)
Maria-Magdalena-Kirche ev.   ...
Neubukow
(Mecklenburg-Vorpommern)
Stadtkirche ev.   Friedrich Friese (Friese III.) (1862) /
Vogt (2004)

Neuschönnigstedt

(Stadt Reinbek,

Schleswig-Holstein)

Gethsemane-Kirche

ev.

12/II/P

Paschen (Kiel)

Neustadt am Rennsteig

(Thüringen)

St.-Michaelis-Kirche

ev.

15/II/P

Böhm (Gotha)? /

G. C. Hofmann (Neustadt b. Cob.)

 

(Orgel in sehr schlechtem

Zustand, wohl unbespielbar)

 

Besonderheit: "Herbergskirche" mit

Übernachtungsmöglichkeit! (IV.-IX.)

Neustadt-Glewe

(Mecklenburg-Vorpommern)

Stadtkirche St. Marien

ev.

12/II/P

Mehmel, Stralsund (1873)

(Zustand während einer inzwischen

abgeschlossenen Schimmelsanierung)

 

Besonderheit: turmlose Kirche mit

separatem Glockenhaus neben der Kirche.

Niendorf - St-Anna-Kirche - 7856.JPG

Niendorf an der Stecknitz

(Schleswig-Holstein)

St.-Anna-Kirche

ev.

9/II/P

Becker, Kupfermühle

(Furtwängler & Hammer)

Ostheim vor der Rhön

Orgelbaumuseum

Museum

 

diverse

  Poel, Insel ... siehe "Kirchdorf"      
Proseken
(Mecklenburg-Vorpommern)
Dorfkirche ev.   F. W. Winzer, Thüringen (1868)

Nusse

(Schleswig-Holstein)

Ev. Kirche

ev.

1.179/19/II/P

Theodor Vogt (1839) /

K. Becker, Kupfermühle (1957/1964 /

G. C. Lobback, Neuendeich (1989)

ratzeburg - 5560 - dom hauptorgel.jpg

 

 

Ratzeburg

(Schleswig-Holstein)

Ratzeburger Dom

ev.

61/IV/P






12/II/P



11/II/P

3 Orgeln:

 

1.) große Domorgel:

Rieger, Schwarzach, Vorarlberg, Österreich (1978)

 

Besonderheiten: Carillion (1994),

Glockenspiel (5 Glocken).

2x spanische Trompeten (Chamaden)

 

2.) Chor-Orgel:

Rieger, Schwarzach, Vorarlberg,

Österreich (1972/1977/1997)

 

3.) Paradies-Orgel:

Becker, Kupfermühle (1985) /

Bente, Helsinghausen (2018)

St-Petri RZ - 5488.JPG

Ratzeburg

(Schleswig-Holstein)

Stadtkirche St. Petri

ev.

2131/31/II/P

Schuke, Berlin (1980)

 

Besonderheit: Querschiffkirche

(ehem. auch "Garnisonskirche")

Rehna
(Mecklenburg-Vorpommern)
Klosterkirche

(ehem. Prämonstratenserinnen-Kloster)

    2 Orgeln:

1.) Hauptorgel: Marcus Runge

2.) Chororgel: Wolfgang Nußbücker, Plau (1992)

Besonderheit: funktionsfähiges,
mittelalterliches Laufrad (Kran)
(außen vor der Kirche)

Röbel (Müritz)

(Mecklenburg-Vorpommern)

St.-Marien-Kirche

ev.

?

Lütkemüller (1822/1853)

Rostock
(Mecklenburg-Vorpommern)
St.-Marien-Kirche ev. ? Paul Schmidt (1770) /
W. Sauer (Dr. O. Walcker),
Frankfurt (Oder) (1938)

Orgel-Erneuerung geplant
(hinter dem historischen Prospekt)

Rostock
(Mecklenburg-Vorpommern)
St.-Petri-Kirche ev.   A. Schuke, Potsdam (1971)

Glocken außen vor der Kirche

Rottstock

(Land Brandenburg)

Dorfkirche

ev.

 

Hülle, Haldensleben (1901)

 

(sehr schlechter Zustand, die

Prospektpfeifen fehlen komplett, der

Rest ist nur noch teilweise erhalten!)

 

Sehenswerter, alter Ofen!

 

Saalfeld-Graba

(Thüringen)

Gertudis-Kirche

ev.

20/II/P




elektronische
Digitalorgel
~/II/P
 

2 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel: (Prospekt von 1784)

R. Voigt, Halberstadt (1927) /

Schönfeld, Stadtilm (1978) /

Rösel & Hercher, Saalfeld (2002)

 

2.) Winterkirche: M. Siewert (Saalfeld),

(bis 2020 vorhanden, dann umgesetzt)

 

Besonderheit:

2 fest installierte Kesselpauken

an der Brüstung der 2. Empore!

Sandau (Elbe)

(Sachsen-Anhalt)

St.-Laurentius-/

St.-Nikolaus-Kirche

ev.

elektronische
Digitalorgel
44/II/P

"Gloria Excellent" (Kisselbach),

Schauprospekt mit stummen Pfeifen

Sandesneben

(Schleswig-Holstein)

Marien-Kirche

ev.

?/II/P

Furtwängler /

Lobback, Hamburg (2002)

Schönberg in Holstein
(Schleswig-Holstein)
Ev.-Luth. Kirche ev. 21/II/P Johann Heinrich Mittelheuser,
Wilster (1782, Prospekt) /
Furtwängler & Hammer (1937) /
Kemper & Sohn (1957) /
Alfred Führer, Wilhelmshaven (1994)

laurentius-kirche schoenberg - 4351.jpg

Schönberg

(Mecklenburg-

Vorpommern)

St.-Laurentius-Kirche

ev.

1379/26/II/P

F. W. Winzer, Wismar (1847) /

Grüneberg, Stettin (1894) /

Kemper, Lübeck /

Voigt, Bad Liebenwerda und

Schuke, Potsdam (1982-1992)

Orgelprospekt der Marienkirche Siebenbäumen

Siebenbäumen

(Schleswig-Holstein)

St.-Marien-Kirche

ev.

12/II/P

Marcussen, Apenrade, DK (1890) /

Paschen, Kiel (2011)

Soltau
(Niedersachsen)

Luther-Kirche

ev.

? ?

Soltau
(Niedersachsen)

St.-Johannis-Kirche

ev.

40/III/P

Hammer, Hannover (1968) /
Schuke, Berlin (1994)

 

außerdem: Truhenorgel

Soltau

(Niedersachsen)

St.-Maria-Kirche

kath.

? 2 Orgeln:

1.) ?

2.) elektronische Digitalorgel

Spiegelberg

(Baden Württemberg)

Evangelische Kirche

ev.

17/II/P

?

Sterley

(Schleswig-Holstein)

St.-Johannis-Kirche

ev.

18/II/P

F. W. Ernst Röver, Haus-Neindorf (1894) /

R. Neuthor, Kiel (1977)

 

(Besonderheit:

"Röver'sche Kastenlade mit mechanisch-
pneumatischer Kombinationstraktur)

Tangermünde

(Sachsen-Anhalt)

Dreifaltigkeitskirche

kath.

elektronische
Digitalorgel

leeres Orgelgehäuse

Tangermünde

(Sachsen-Anhalt)

St.-Stephans-Kirche

ev.

32*/III/P

H. Scherer, Hamburg (1624) /

M. Röder, Berlin (1716) /

G. Zabel, Tangermünde (um 1720) /

F. H. Lütkemüller, Wittstock (1858) /

A. Schuke, Potsdam (1994)

* Erweiterung geplant

Templin (Uckermark,

Land Brandenburg)

Maria-Magdalena-Kirche

ev.



2.708/38/III/P

7/I/-

2 Orgeln:

 

1.) A. Schuke, Potsdam (1994)
 

2.) G. Osmond & Co., GB (1940, ex. Lorsch)

Templin (Uckermark)

(Land Brandenburg)

St.-Georgen-Kapelle

ev.

6/I/P

A. Schuke, Potsdam (1980)

Todendorf

(Schleswig-Holstein)

(ehemalige)

Dorfkirche

(2018 entwidmet

und abgebrochen)

ev.

(6/I/P)

Becker, Kupfermühle (1967)

 

(die Orgel wurde an die Kirche St. Josef in

Wildenstein [Baden-Württemberg] verkauft)

Vietmannsdorf

(Templin, Uckermark,

Land Brandenburg)

Dorfkirche

ev.

?

Eberswalder Orgelbau Ulrich Fahlberg

  Warder (Rohlstorf)
(Schleswig-Holstein)
Dorfkirche ev.   ...

Waren (Müritz)
(Mecklenburg-Vorpommern)

St.Georgen-Kirche

ev.

ca. 1.600/26/II/P




 

F. H. Lütkemüller, Wittstock (1856) /

Grüneberg (1879/um 1900/1956/1988/1995)

 

außerdem: Harmonium

 

Besonderheit:

sehenswerte, historische Gasheizung

Waren (Müritz)
(Mecklenburg-Vorpommern)

St.-Marien-Kirche

ev.

15/I/P

J. Schmidt (1820) /

Sauer (1968) /

R. Hüfken (1995)

 

Besonderheit:

sehenswerte, historische Öfen



Wismar
(Mecklenburg-Vorpommern)
St.-Nikolai-Kirche ev.   2 Orgeln:

1.) Hauptorgel: ex. Nicolaikirche Freiberg (S.),
Johann Gottlob Mende (1985)

2.) Chororgel: Johannes Soldan, Großdubrau
(2010) - (z. T. ex. F. W. Winzer, 1862)

Tipp: große Schnecke an einer Wand!
(aus einer ehem. Kunstausstellung)

Wismar

(Mecklenburg-Vorpommern)

Heiligen-Geist-Kirche

ev.

16/II/P

R. Böhm (1968)

 

Besonderheit: Kirche mit

reich bemalter Holzdecke!

Ziethen

(Schleswig-Holstein)

St.-Laurentius-Kirche

ev.

10/I/P

Rieger

 

Ausland   (nach Ortsnamen von A bis Z sortiert)

Bild

Ort (Staat)

Name der Kirche oder Einrichtung

Konfession

Orgel-
typ

Orgelbauer und Besonderheiten

Egtved

(Süd-Jütland, Dänemark)

Egtved Kirke

ev.

17/II/P

Marcussen (1952/1997)

Holsted

(Süd-Jütland, Dänemark)

St.-Peders-Kirke

ev.

18/III/P

Frobenius (1971)

 

Siófok

(Ungarn)

Evangelische Kirche

 

(Spitzname "Eule-Kirche")

ev.

?

Aquincum, Budapest (2004)

 

sehenswerte Holzkirche in

Form eines umgedrehten

Schiffsrumpfes mit

Eingang in Eulen-Optik

Swinemünde / Swinoujscie

(Polen)

"Kirche von Christus dem König"

kath.

31/II/P

Steinmeyer (& Strebel), Oettingen (1927)

Großes Votivschiff im Kirchenraum

Wien

(Österreich)

Domkirche St. Stephan
 

("Stephansdom" / Spitzname "Steffl")

röm.-kath.


ca. 10.000/125/IV/P


55/IV/P

12/II/P



 

3 Orgeln:

 

1.) Hauptorgel:

J. M. Kauffmann (1960) /

 

2.) Chororgel: Rieger (1991)

 

3.) Haydn-Orgel: Rieger (2009),

Besonderheit:

frei beweglich durch integrierten,

elektrischen Hubstapler, außerdem
Tonübertragungstechnik integriert

 

Wien

(Österreich)

Malteserkirche

 

(auch genannt: "Kirche des

Heiligen Johannes des Täufers"

oder "Johanniterkirche")

röm.-kath.

16/II/P

Pirchner (1950)

 

Ein Hinweis an diejenigen Menschen, die verbissen versuchen, jeden und alles zu "gendern" und sich dabei

merkwürdiger, schwer lesbarer Schreibweisen bedienen, die allen geltenden Rechtschreibregeln widersprechen:

In den Texten auf meinen verlinkten Seiten kommen Begriffe wie "Organisten", "Musiker", "Besucher" oder ähnl. vor,

die immer geschlechterneutral gemeint und bitte auch so zu verstehen sind.

 

Etliche meiner Seiten sind zu einer Zeit entstanden, als der "Gender-Wahnsinn" noch kein Thema war.

Bei mehr als 100 Kichenorgelbeschreibungen wäre es unzumutbar, alle Texte bezüglich neutraler Formulierungen

oder hinsichtlich (der einzig zulässigen) Doppel-Erwähnungen (weiblich / männlich) zu überarbeiten.

 

Ich möchte mir Diskussionen über Gender-Schreibweisen gerne ersparen und bin mir sicher, dass die meisten Musikinteressierten

sehr tolerante Menschen sind, denen Inhalt und gute Lesbarkeit wichtig sind, und die sich nicht ständig diskriminiert fühlen.

Daher werden Sie bei mir keine Formulierungen wie "der/die/das Orgelnde" oder ähnliches finden!

 


 

Bitte beachten Sie auch meine Seite zur

 

Sammlung alter Registerschilder

 

Sie können zur Erweiterung beitragen.

 


 

     

(Hier finden Sie auch meine E-Mail-Adresse)

 


© Copyright: Thomas W. H. Koppermann, 23881 Bälau (Deutschland)