Thomas W. H. Koppermann präsentiert: 


  

Titelgrafik Kirchenorgeln - Copyright: twhk
 

   Orgelpositiv zu verkaufen!

 
(zuletzt geändert: 27.10.2019)

 


 

Liebe Orgelfreunde,

 

wer sich schon immer eine eigene Hausorgel gewünscht hat, kann hier fündig werden.

 

Der Thüringer Orgelbauer und Konzertorganist M. Siewert in Saalfeld

möchte sein vor Kurzem neu gebautes Orgelpositiv zu einem sehr guten Preis verkaufen.

 

Ich habe die Orgel kürzlich bei einem persönlichen Besuch gesehen und gehört und kann sie nur empfehlen.

 

(Hinweis: Die Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern.)

 

Siewert-Orgelpositiv - 1205.JPG     Siewert-Orgelpositiv - 1206.JPG

 

Die Orgel ist ein Neubau unter Verwendung einer historischen Windlade

mit den zugehörigen, ebenfalls historischen Metallpfeifen von 1969.

Das 8'-Register mit den gedackten Holzpfeifen wurde im Unterteil hinzugefügt.

 

Das Gehäuse, die Bank und die mechanische Traktur wurden in fachmännischer Arbeit neu gefertigt.

Für das neue Gehäuse und die Bank hat der Orgelbauer Fichte und Eiche verwendet.

 

Die Hölzer sind noch unbehandelt, so dass dem Käufer alle Möglichkeiten

für eine Oberflächengestaltung nach eigenen Wünschen offen stehen.

 

Disposition:

Ein Manual mit 45 Tasten, die tiefste Oktave ist als "kurze Oktave" ausgeführt.

Mechanische Register- und Spieltraktur.

Register: Gedackt 8', Rohrflöte 4', Flötenprinzipal 2', Vogelstimme.

Für eine evtl. Erweiterung gibt es zwei freie Registerschalter;

hier könnte z. B. ein Tremulant u. a. nachgerüstet werden.

Mitteltönige Stimmung.

 

Siewert-Orgelpositiv - 1207.JPG

 

Die Maße (in cm):

 

Siewert-Orgelpositiv - Maße - 1205.JPG     Siewert-Orgelpositiv - Maße - 1206.JPG

 

Die Orgel hat einen "wohnzimmertauglichen", warmen Klang, ist sehr platzsparend

und modular aufgebaut und lässt sich für den Transport in drei Teile zerlegen.

 

Im Unterteil befindet sich der Windmotor (LAUKHUFF® Ventola),

darüber das Register mit den quer liegenden, gedackten Holzpfeifen.

 

Im Oberteil befinden sich der Balg und darüber die Windlade mit den Metallfpeifen.

 

Preisvorstellung: 4.500,- € (intoniert und gestimmt, einschl. Bank).

 

Bei Interesse vermittle ich gerne einen Kontakt.

Direkte E-Mail-Anfragen bitte an [ o r g a n i s t . s i e w e r t [ät] g m x . d e ] * .

(*bitte die als Spamschutz dienenden Leerzeichen und Klammern weglassen und das @-Zeichen einfügen)

 


 

(Hier finden Sie auch meine E-Mail-Adresse)

 

    

 

 


© Copyright: Thomas W. H. Koppermann, Bälau (Deutschland)