Thomas Koppermann präsentiert:

 

Titelgrafik 'www.feldahn-fan.de' - © twhk

 


 

Meine

"Ol-Sprüttenhuus-Feldbahn"

in Bälau (500 mm Spurweite)

 
(Ol Sprüttenhuus = altes Spritzenhaus = ehemaliges Feuerwehrhaus)

 

(zuletzt geändert: 23.07.2016)
 


 
 "Wer seine Feldbahn liebt, der schiebt." (Ohn een Lok geit dat ja ook nich anners!)

 

An meinem aktuellen Lebensmittelpunkt in Bälau (Schleswig-Holstein) wird es im Vorgarten wieder eine kleine Gleisanlage geben, die zur Zeit aus ein paar Resten meiner ehemaligen "Georgswerder Kreisbahn" (Hamburg) entsteht

(kurios: Die Gleisjoche wurden tatsächlich vom Umzugsunternehmer im Möbelwagen mitgenommen!).

 

Da ich vor meinem Umzug leider fast das gesamte in Hamburg vorhandene Feldbahnmaterial verkauft habe,

weil ich nicht absehen konnte, welche Möglichkeiten mich auf einem noch unbekannten, neuen Grundstück erwarten,

muss ich fast von vorne anfangen, insbesondere was Fahrzeuge betrifft.

 

Momentan suche ich noch (mindestens) eine kurze (!) Linksweiche mit kleinem Abzweigradius in 500 mm Spurweite oder eine Einbau-Drehscheibe (Drehteller mit Schienenstummeln) für 500 mm Spurweite.

 

Ebenfalls gebrauchen könnte ich Wagen oder ein kleines Fahrgstell für 500 mm oder zwei 500-mm-Achsen mit Lagern und kleinem Raddurchmesser.

 

Bitte alles anbieten, was mit der 500-mm-Spur zu tun hat

(außer großen, schweren Loks oder langen Wagen).

Angebote mit Preisvorstellung bitte per Telefon oder E-Mail. Danke.

 

Das östliche Gleis endet in einem Holzlagerschuppen und dient auch als Gartenweg.

 

Das westliche Gleis verläuft ebenfalls als Gartenweg an der Südseite des Hauses und endet vor dem Hauseingang.

 

Die Enden der beiden gezeigten Gleise müssen nun noch durch eine S-Kurve verbunden werden,

was wegen zweier Fixpunkt-Hindernisse und fehlender Biegemöglichkeit nicht so einfach ist, wie es scheint.

 



 

© Idee und Umsetzung: Thomas W. H. Koppermann, 23881 Bälau, Deutschland (Germany)